Die Technik "Passen" mit Spaß schulen - Beidfüßig

Kinder lieben es Tore zu erzielen und sich in kleinen Wettbwerben zu messen. Diese Bedürfnisse werden in dieser Übungsform miteinander vereint und ganz nebenbei noch die Technik des Innenseitstoßes verbessert.

Organisation

  • Übung siehe Abbildung aufbauen

  • 2 Teams einteilen

  • 2 Minitore (falls nicht vorhanden Stangentore oder Hütchentore)

  • jeder Spieler 1 Ball

Ablauf:

  • der Trainer startet die Übung mit dem Hochhalten einer Hütchenfarbe

  • (1) der jeweils erste Spieler dribbelt los bis zum Hütchentor und stoppt dort den Ball mit der Sohle (rollt der Ball hinter das Hütchentor, gilt der Ball als „verbrannt“)

  • (2) danach umläuft der Spieler ohne seinen Ball das vom Trainer vorgegebene Hütchen

  • (3) sobald er wieder am Hütchentor angelangt ist, passt er mit der Innenseite in das Minitor

  • pro Treffer gibt es einen 1 Punkt

  • Welche Mannschaft erreicht zuerst 10 Punkte ?



Variationen:

  • wenn beide Spieler treffen, zählt nur das schnellere Tor

  • statt den Ball mit der Sohle am Hütchentor zu stoppen, wird der Ball sowohl durch das Hütchentor, als auch um das vorgegebene Hütchen gedribbelt


Coaching:

  • linkes Hütchen (BLAU) –> Torschuss mit rechts

  • rechtes Hütchen (GELB) –> Torschuss mit links

  • sauberer Innenseitstoß (Fußspitze des Spielbeins nach außen gedreht, leicht angezogen und fixiert)

Zurück
Andere Beiträge