1 gegen 1 mit Gegner im Rücken

In dieser Übung wird sowohl der offensive Zweikampf mit Gegner im Rücken als auch der defensive Zweikampf trainiert.

Von: - Spond
Zuletzt aktualisiert: 2018-10-31T18:17:55.0000000+00:00

Organisation:

  • Markiere ein Feld gemäß der Abbildung 
  • 4 Minitore gemäß Abbildung verteilen (alternativ Dribbeltore)
  • Mittig zwischen den beiden Kontertoren ein Balldebot einrichten 
  • Trainer postiert sich beim Balldepot
  • 2 Gruppen bilden
  • 3-4 Hürden vor einer der beiden Gruppen aufstellen (Verteidiger)

Ablauf: 

  • auf Signal des Trainers starten die jeweils ersten Spieler jeder Gruppe und umlaufen das Minitor
  • der Spieler von Team Blau (Verteidiger) muss zunächst über die Hürden springen, sodass der Spieler von Team Rot (Angreifer) zuerst im Feld ist
  • der Spieler von Team Rot erhält dann einen flachen Pass vom Trainer und muss versuchen einen Treffer auf eines der beiden Tore im Rücken zu erzielen
  • der Spieler von Team Blau soll versuchen den Ball zu erobern und einen Treffer auf eines der beiden Kontertore erzielen
  • der Zweikampf ist vorbei sobald der Ball im Aus oder im Tor ist
  • nach jedem Zweikampf werden die Aufgaben für die nächste Runde getauscht
  • Welches Team erzielt zuerst 10 Tore ?

Variationen: 

  • angelupfter Ball vom Trainer
  • Pass wird nicht in die Mitte sondern etwas nach Außen des Feldes gespielt

Tipps: 

  • Verteidiger muss eng am Gegenspieler sein (Armlänge Abstand)
  • Verteidiger darf den Gegenspieler möglichst nicht drehen lassen
  • Stürmer sollte versuchen sich möglichst schnell zu drehen um in eine offene Stellung zu kommen 
  • guter erster Kontakt
  • Finte nutzen um den Verteidiger zu verwirren (Ausfallschritt vor Ballannahme)
  • ein Zweikampf darf maximal 15 Sekunden dauern ansonsten abbrechen
  • Motivation durch Wettkampf
Zurück
Andere Beiträge